Einblicke in das Wikingerleben

1,00 

Blick in das Wikingerdorf bei Husavik auf Island. Dieses Projekt haben isländische Studenten ins Leben gerufen und steht bei Touristen ganz oben auf der Liste. Jedes noch so kleine Detail wurde hier umgesetzt. Das Leben vor hunderten von Jahren kann man heutzutage noch fühlen.

Beschreibung

Mitten im Wikingerdorf aus Island sieht man wie detailgetreu die Studenten gearbeitet haben. Die mit Gras bedeckten Häuser wirken idylisch und friedlich in der sonst so wilden Natur Islands. Es wurde an nichts gespart, selbst ein Kerker steht mitten im Dorf. Besichtigen kann man dieses Objekt im Süden Islands. Wer die Insel wirklich kennen lernen will, empfehle ich eine Umrundung. In gut zehn Tagen sind wir von Reykjavik gestartet, in den Norden, Osten, Süden und wieder zurück in den Westen gefahren und unzählige schöne Orte besucht. Eine gute Kamera ist Pflicht bei so vielen Motiven. Die Natur ist einzigartig und fast unberührt.

Das Wikingerdorf

Ein echtes Wikingerdorf zu sehen ist etwas besonderes und nur auf Island möglich. Das Dorf zeigt sehr genau die Struktur und den Fortschritt der Wikinger. Die raue See und die kalten Temperaturen musste man irgendwie bezwingen. Als Isolierung bzw. Dämmung haben die Wikinger ihre Dächer mit Gras bewachsen lassen. Im Zentrum steht das Haus des Oberhauptes und der Kerker. Der Boss wollte seine Gefangenen ganz in seiner Nähe haben. Der Bau ist zwar nur aus Pappe, soll aber einen Felsen darstellen, in dem ein kleiner und kalter Raum geschlagen wurde.

Das harte Leben der Wikinger

Ein Gefangener hatte bestimmt keine angenehme Zeit während seiner Inhaftierung. Auf Luxus wurde bewusst verzichtet. Alles musste praktisch sein. Im Schutz der Berge stand lediglich das Meer zwischen den Wikinger und ihren Rivalen. Bei Ebbe hat man einen riesigen Strand vor der Haustür und erfreute sich über ein paar Sonnenscheine. Fisch gibt es um Island immer noch mehr als genug. Hier wurde bis vor ein paar Jahrzehnten noch Wale auf traditionelle Weise gejagt. Inzwischen wurde dies durch Wale beobachten ersetzt, worüber sich Touristen sehr freuen. Dies kann man jedoch nur im Norden der Insel Richtung Grönland machen. Die dort herrschenden Temperaturen sind noch einmal kälter als im Süden der Insel. Das Wikingerdorf hingegen steht im Süden Islands bei Husavik.

Please follow and like us:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Einblicke in das Wikingerleben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.