Bergwand

11,00 

Die Liebe zum Detail kennt auch jeder Naturfotograf der Island bereist. Der Ausschnitt zeigt eine Bergwand im bekanntesten Nationalpark der Insel. Moos und Pilze überdecken diesen schattigen Platz. Die Landschaft ist sehr exotisch und fast unberührt. Man fühlt sich ein bisschen wie in einer Fantasiewelt. Menschen trifft man nur an den touristischen Orten oder in den Städten.

 

Beschreibung

Bewachsene Bergwand im Nationalpark Skaftafell auf Island. Die Detailaufnahme zeigt wie wunderbar die Natur sein kann, wenn Menschen diese schützen und respektieren. Beim wandern kommt man aus dem staunen nicht mehr raus. Exotische Landschaften, schwarzer Sandstrand, Wasserfälle an jeder Ecke und natürlich Gletscher, zeichnen dieses nordische Paradies aus. Am besten besuchen Sie Island einmal selber und machen sich ein eigenes Bild davon. Sie werden es nicht bereuen. Was Sie alles bei Ihrer Islandreise beachten müssen, erfahren Sie hier. Diese Bergwand wurde mit dem Reisezoom 24-120mm von Nikon fotografiert. Sicherlich wären die Aufnahmen mit dem 80-200mm f2.8 etwas schärfer geworden, doch man muss schließlich auch an das Gewicht denken, welche solche Objektive besitzen.

Bewachsene Bergwand im Nationalpark

Wandertouren sind bei jedem Islandurlauber an der Tagesordnung. Die Landschaft lädt gerade zu dazu ein. Für Fotografen ist Island ein Paradies. Fotomotive gibt es zahlreiche auf der Insel. Der Wasserfall Goafoss ist einer der wichtigsten Ziele, wenn man Island bereist. Das Skaftafell Nationalpark mitten im Land ist ein Besuch wert. Egal wo Sie sich auf Island befinden, eine Kamera ist fast schon Pflicht. Die Vegetation ist einzigartig und exotisch, wenn man bedenkt das man noch auf dem europäischen Kontinent ist. Solche Landschaftsfotos findet man nur bei aufdersuchenachglueck – der künstlerischen Stockfotografie aus dem Rheinland.

Zu Besuch im Skaftafell Nationalpark

Am besten gefallen hat mir der Skaftafell Nationalpark mit seinen Tälern, Vulkanen, Wasserfällen und natürlich Schluchten. Zelten ist dort überhaupt kein Problem. Direkt am Eingang zum Nationalpark ist ein großer Zeltplatz für Besucher. Einsichten und solche Bergwände sind schön anzusehen. Fotografieren kann man überall und solange bis einem die Finger einfrieren. Selbst im Sommer herrschen auf der Insel maximal zehn Grad. Funktionsunterwäsche und die passende Kleidung sind sehr wichtig, bevor man sich auf den Weg nach Island macht. Exemplare, wie beispielsweise diese Bergwand sind willkommene Motive für die eigene Kamera.

Please follow and like us:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bergwand“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.