Berglandschaft

1,00 

Hier im Nationalpark Skaftafell treffen mehrere Vegetationsformen aufeinander. Saftig grüne Landschaft zur linken, schwarzer Lavagestein zur rechten und vor uns ist der Ausläufer eines Gletschers zu sehen. Im Hintergrund erstreckt sich eine große Berglandschaft.

Beschreibung

Hier treffen sich mehrere Vegetationen zusammen. Wo eine Steppenlandschaft aufhört beginnt schon eine eisige felsige Berglandschaft und der Gletscher. Das Nationalpark Skaftafell ist genau der richtige Ort dafür. Die Wanderrouten gibt es von e wie einfach bis s wie schwer. Am Fuße des Gletschers ist meistens ein schöner See mit eiskaltem Wasser. Berge und Vulkane zeichnen die Landschaft Islands aus. Doch es gibt auch viel Wasser, wie z.B. die zahlreichen Wasserquellen, Thermalbäder und heisse Quellen. Um Trinkwasser muss man sich auf Island keine Sorgen machen. Umso mehr sollte man sich mit den kalten Temperaturen, selbst im Sommer, anfreunden bzw. passend kleiden.

Der Skaftafell Nationalpark

Wanderfreunde können ihr Geschick und ihre Ausdauer in den vielen Nationalparks unter Beweis stellen. Der Skaftafell Nationalpark ist gut mit dem Auto zu erreichen und liegt im Süden Islands. Die Landschaft wird von Bergen und Vulkanen dominiert und ändert sich ständig vom saftigen grün zum schwarzen Lavagestein. Besteigt man hingegen einen Gipfel hat man von oben eine traumhafte Aussicht auf die Berglandschaft.

Die Berglandschaft um Husavik

In der Nähe von Husavik wurde ein echtes Wikingerdorf nachgebaut, das im Schutze einer großen Berglandschaft steht. Bei Ebbe ist ein stundenlanger Spaziergang über den schwarzen Sand zu empfehlen. Aber Vorsicht vor den Brutstätten einiger Vögel, die ihr Revier bewachen. Kommt man diesen zu nahe, hat man mit aggressiven Sturzflügen zu rechnen.

Please follow and like us:
error

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Berglandschaft“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.