Bewachsenes Wikingerhaus

1,00 

Wahrscheinlich war dies eine Art Wärme-Isolierung der Wikinger und gleichzeitig eine gute Tarnung. Das Wikingerhaus stand mitten im Dorf, was auf einen Oberhaupt schliesst. Auf dem Dach wurde eine Jagd-Trophäe installiert.

Beschreibung

Auf dem Dach dieses Wikingerhauses auf Island wächst ein Teppich aus Gras und Moos heran. Vermutlich diente dies zur Wärmeisolierung oder Tarnung. Zu finden ist dieses Objekt im Wikingerdorf am Strand in der Nähe von Vik. Das prunkvolle Wikingerhaus hebt sich durch die Hörner auf dem Dach von den restlichen Gebäuden ab und beheimatete höchstwahrscheinlich das Dorf Obehaupt. Unweit davon wurde der Kerker gebaut, um die Gefangenen ganz in der Nähe zu haben. Von Aussen sieht es aus, als wäre der Kerker in Stein gehauen. Bei näherem Betrachten, fällt auf, dass es lediglich Pappmasche ist.

Mit viel Liebe zum Detail

Dennoch ein großes Lob an die isländischen Studenten, die dieses Wikingerdorf, so detailgenau nachgebaut haben. Die weiteren Gebäude im Dorf sind ebenfalls mit viel Liebe zum Detail gebaut worden. Das einzige was wirklich heraus sticht und mitten im Dorf steht, ist dieses Wikingerhaus. Als wir uns dieses näher betrachtet haben, fiel uns auf, dass eine Treppe nach Oben führt. Von da aus, konnte man wiederrum über eine Treppe ins Innere gelangen. Als Konstruktionsmaterial diente hier natürlich Holz. Beeindruckend waren die kleinen Türen vom Wikingerhaus. Selbst mit meiner kleinen Körpergröße hätte ich Schwierigkeiten gehabt ein- und auszugehen.

Please follow and like us:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bewachsenes Wikingerhaus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.