Angebot!

Musikmonster

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

17,00  9,00 

Kleines Monster mit einem iPod in der Hand. Fotografiert wurde dieses Grafitti in den ehemaligen Deutzer Eisenwerken in Köln. Es ist jedoch geplant, dass das Gelände bald abgerissen werden soll. Sehr zum leid vieler Sprayer, Fotografen und neugierigen Besuchern. Die Einsturzgefahr ist jedoch hoch und es ist einfach nur verständlich, dass solche Orte nicht als Spielplatz genutzt werden können. Wir waren wohl die letzten Besucher dieser Rarität und hielten diese Bilder für Euch fest. Monster wie diese haben wir leider keine gesehen, fanden es jedoch sehr interessant. Im Shop finden Sie natürlich weitere Grafitties aus diesem Bereich. Was uns verwundert hat, war vor allem die Zerstörungswut mancher Menschen, die alles was nicht weggetragen werden konnte, sinnlos zerstörten. Die Sprayer waren dagegen wohl oft an diesem Ort. Es fand sich kaum eine Wand ohne ein Grafitti. Das Monster sieht nicht gerade glücklich aus, was aber überhaupt kein Problem darstellt.Witzig fanden wir ein Grafitti eines Musikers mit einem Blasinstrument an einem anderen Ort.

Beschreibung

Auf dieser Mauer hat sich ein Sprayer mit seinem Kunstwerk verewigt, welches ein Musik Monster darstellen soll. Solche Motive finden sich nur noch an alten Bahnhöfen, verlassenen Gebäuden und Fabrikhallen. Das Alter dieses Kunstwerks lässt sich nur schwer erraten. Die Witterung hat es dem Monster schon etwas angetan. Gefunden habe ich dieses Motiv in den ehemaligen Deutzer Eisenwerken, auf der rechtsrheinischen Seite. Das Gelände ist inzwischen stark überwacht und soll in naher Zukunft abgerissen werden. Ich finde das sehr schade, kann jedoch verstehen, dass aus Gründen der Sicherheit, ein solcher Platz nicht öffentlich zugänglich sein kann. Die Gefahrenstellen waren nicht gerade zu übersehen. So musste man sich durch ein Loch zutritt verschaffen und sich vor herabfallenden Dachstücken in Acht geben. Ein Monster mit einem iPod sind natürlich eine Seltenheit in der Fotografie. Umso mehr freuten wir uns, als wir dieses Bild entdeckten.

Es war nicht ganz einfach überhaupt an diesen Ort zu gelangen. Das war mehr Zufall als Absicht. Foto-Touren durch Köln sind keine Seltenheit. In der Vergangenheit waren wir im Kölner Stadtteil Chorweiler mit der Kamera unterwegs und machten diesen einzigartigen Fotos.

1 Bewertung für Musikmonster

  1. Bewertet mit 4 von 5

    tavi

    Love is the answer!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.